Affiliate Marketing

Beim Affiliate Marketing handelt es sich um eine Möglichkeit ohne eigenes Produkt im Internet Geld zu verdienen. Das Affiliate Marketing kann man auch als Empfehlungsmarketing übersetzen und funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip. Sie empfehlen ein Produkt und erhalten dafür eine Provision vom Verkäufer. Der Affiliate ist dabei der Partner, welcher Produkte oder auch Dienstleistungen empfiehlt dafür eine Provision bekommt. Der Verkäufer wird im Affiliate Marketing als Merchant bezeichnet. Der Merchant legt eine Provision fest, die er an den Affiliate bezahlt, wenn dieser ihm durch Empfehlungen neue Kunden vermittelt. Das ganze Geschäftsmodell wird als Empfehlungsmarketing bzw. Affiliate Marketing bezeichnet.

Beim Affiliate Marketing gibt es sogenannte Affiliate Netzwerke, in denen Merchants (Verkäufer) und Affiliates (Partner) eine Plattform erhalten. Dabei übernimmt das Affiliate Netzwerke die komplette Betreuung der Affiliates, übernimmt die monatlichen Abrechnungen und Auszahlungen. Für Merchants bedeutet dies erheblich weniger Aufwand, wenn eigene Produkte über Affiliate Marketing angeboten werden. Affiliates profitieren bei einem Affiliate Netzwerk von einer einheitlichen Plattform, über die eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen zur Vermarktung bereit steht. Das bedeutet man hat als Partner nur noch einen Ansprechpartner und kann über ein einheitliches System unterschiedliche Nischen im Affiliate Marketing bewerben.

Affiliate Marketing funktioniert jedoch auch außerhalb der Affiliate Netzwerke. Gerade im Internet Marketing ist es üblich, sich direkt auf der Webseite des Verkäufers als Partner zu registrieren. In diesem Fall rechnet der Merchant (Verkäufer) direkt mit den Affiliate ab, stellt die Statistiken und Werbemittel zur Verfügung und ist direkter Ansprechpartner. Unter Umständen kann dieser Weg sinnvoller sein, vor allem bei hochpreisigen Produkten im Premium Bereich. Wenn diese im Affiliate Marketing ohne ein Affiliate Netzwerk beworben werden können, fallen sämtliche Gebühren weg und die Affiliates erhalten in der Regel höhere Provisionen. Im Internet Marketing sind Provisionen von 50% üblich, wenn es sich um ein digitales Informationsprodukt handelt.

In den meisten Online Shops besteht ebenfalls die Möglichkeit sich als Partner zu registrieren und über Affiliate Marketing an den Umsätzen beteiligt zu werden. Ein sehr bekanntes Beispiel und der absolute Vorreiter im Affiliate Marketing ist Amazon. Sie können sich selbst bei Amazon als Affiliate (Partner) registrieren und erhalten dann eine Provision von sämtlichen Umsätzen, die über Ihre Empfehlungen zu Stande gekommen sind. Die Provisionen in Online Shops sind allerdings erheblich niedriger als im Internet Marketing, da es sich um physische Produkte mit einem spezifischen Einkaufspreis handelt. In den meisten Online Shops erhält man als Affiliate eine Provision von 5-10% der Umsätze.