Warum Web 2.0 im Internet Marketing unverzichtbar ist

Wer im Internet Marketing erfolgreich durchstarten möchte, kommt um das Thema Web 2.0 nicht herum. Facebook, Twitter, Youtube und Co ermöglichen nicht nur ein gigantisches Potenzial an zusätzlichem Traffic, sondern sind in erster Linie perfekt für das eigene Image. Wenn Sie sich in Ihrer Nische einen Namen machen möchten und das Ziel haben, als Experte wahrgenommen zu werden, brauchen Sie dafür eine möglichst große Präsenz im Web 2.0. Die erste und vielleicht wichtigste Möglichkeit dazu ist Facebook. Es gibt kaum einen Internetmarkter, der nicht in Facebook vertreten wäre und genau deshalb sollte wirklich jeder Gründer und Anfänger im Internet Marketing sobald wie möglich auch in Facebook aktiv werden.

Es empfiehlt sich, vom Start weg Kontakte und Freundschaften in Facebook zu schließen. Das sollte möglichst parallel mit Twitter erfolgen. Durch verschiedene Plugins können Facebook und Twitter miteinander vernetzt werden und Sie können mit einem Aufwand beide Web 2.0 Portale gemeinsam nutzen. Die Freunde in Facebook, bzw. Follower in Twitter werden nach einiger Zeit Vertrauen zu Ihnen haben und Ihren Empfehlungen Aufmerksamkeit schenken. Genau das ist der Schlüssel zu Erfolg, denn nur durch ein gesteigertes Interesse an Ihnen, Ihren Produkten und Empfehlungen, werden Sie im Web 2.0 auch Geld verdienen.

Außerdem ist es im Web 2.0 möglich potenzielle Interessenten für einen eigenen Newsletter und Ihre Emailliste zu finden. Es gibt Internetmarkter, die sich fast die komplette Liste nur über das Web 2.0 aufgebaut haben. Der Vorteil liegt in der viralen Verbreitung guter Kampagnen, wie beispielsweise Umfragen oder Gewinnspielen. Dadurch können Sie die nötige Aufmerksamkeit bekommen, mit der Sie auch ein hochwertiges Gratis Produkt als Anreiz für Ihren Newsletter bewerben können.

Im Web 2.0 sollte man außerdem nicht unterschätzen, welche Wirkung Sie mit Videos erzielen können. Gerade youtube ist eine regelrechte Trafficmaschine und bietet Ihnen die Möglichkeit kostenlos für sich und Ihre Webseite(n) zu werben. Man sollte hierbei allerdings geschickt vorgehen und die Werbung nur indirekt gestalten. Ansonsten verbrennt man sich sehr schnell und das sollte man unbedingt vermeiden. Legen Sie Ihren Fokus eher auf unterhaltsame und witzige Videos, in denen Sie nur beiläufig auf Ihre Produkte oder Webseiten verweisen.

Zusammen gefasst bietet das Web 2.0 eine Vielzahl an Möglichkeiten, um zusätzliche Interessenten, Besucher und Kunden zu gewinnen. Es wäre geradezu fatal diese Möglichkeiten nicht zu nutzen. Im Internet Marketing ist das Web 2.0 unverzichtbar und bietet Ihnen zusätzliche Wege, um noch erfolgreicher im Internet Geld zu verdienen. Außerdem können Sie über Facebook, Twitter und Co. sich selbst und somit Ihren Namen als Marke aufbauen und die neu gewonnene Popularität nutzen, um noch besser zu verkaufen und eine größere Masse zu erreichen.